Ernährungsumstellung - Warum?

Viele IC-Patienten berichten über Erfahrungen mit Nahrungs- und Lebensmitteln, die Blasenschmerzen verursachen oder Harndrang fördern oder andererseits zur Linderung ihrer Symptome beitragen. Dies wurde teilweise durch wissenschaftliche Untersuchungen belegt. Bei sieben von zehn IC-Patienten wurden Allergien, Intoleranzen oder Nahrungs- und Arznei-mittelunverträglichkeiten festgestellt.

Es liegt also nahe, dass bei vielen IC-Betroffenen die Ernährung den Krankheitsverlauf und Krankheitszu-stand beeinflussen kann.

Einfache Allergien lösen unverzüglich körperliche Reaktionen aus. Haut-rötungen oder Reizungen, Schleimhautschwellungen, Atemnot oder Juckreiz. Ein Zusammenhang zwischen Ursache und Wirkung kann schnell hergestellt werden. Andere Allergietypen lösen Reaktionen zeitversetzt aus und machen einen sicht-baren Zusammenhang nur schwer möglich.

Laboruntersuchungen von Stuhl- und Blutproben und/oder Atemproben werden zur umfassenden Diagnose herangezogen

Mein Sohn hat unter seiner IC-Erkrankung unbeschreiblich gelitten. Wir haben die Ernährung umgestellt und die Nahrungsvielfalt stark eingegrenzt. Doch nichts schien zu helfen. Als er letztlich auf sein geliebtes Roggen-Vollkornbrot verzichtete ging es ihm schlagartig besser. Es stellte sich heraus, er hatte eine Roggenunverträglichkeit.“

Manche Menschen vertragen keine Getreide- oder Milchprodukte, keine Nüsse, nichts Geräuchertes. Andere haben eine Histamin-Intoleranz oder Fruktose-Unverträglichkeit oder Unverträglichkeiten von denen Sie noch gar nicht wissen. Diese Menschen leiden unter Erkrankungen deren Symptome durch Ernährungs-umstellung gelindert werden könnte. Selbst Krankheits-heilung ist vielfach möglich.

Einige Ernährungsratschläge sollte jede/jeder IC-Betroffene grundsätzliche verinnerlichen. Darüber hinaus gilt es individuell herauszufinden, was hilft und was schadet.

Eine Ernährungsumstellung fällt leichter, wenn Partner, Lebensgefährten und Familienmitglieder bei der Ernährungsumstellung mitmachen. Schaden wird es ihnen nicht! Eine Ernährungsberatung, die von manchen Krankenkassen kostenlos angeboten wird, sollte ruhig wahrgenommen werden.

Wer weiß, ob er von Allergien oder Unverträglichkeiten betroffen ist, kann seine Ernährung darauf abstimmen. Er kann gezielt Nahrungsmittel vermeiden oder seine Nahrung ergänzen. Je mehr jemand über sich weiß und über seine Gewohnheiten reflektiert, umso besser kann er seine individuelle "Ernährungstherapie" optimieren.

  • Gewohnheiten?
  • Unverträglichkeiten?
  • Allergien?
  • Intoleranzen?

 


zum vorherigen Kapitel Vorwort Ernährungsratgeber Basische Lebensmittel zum nächsten Kapitel

  • Literatur

    An dieser Stelle geben wir Ihnen Buch- und andere Literaturtipps zum Thema IC und Vulvodynie.

     

    weiterlesen

  • Behandlungsmethoden

    Erhalten Sie eine kleine Übersicht über den aktuellen Stand zur Behandlung der IC

     

    weiterlesen

  • Ernährungsratgeber

    Mit unserem Ernährungsratgeber zeigen wir Ihnen, wie Ihnen eine Ernährungsumstellung helfen kann.

     

    weiterlesen

  • Informationsvideo

    mit der freundlichen Genehmigung von Prof. Ueda können wir Ihnen hier das Video einer Blasenspiegelung bei Interstitieller Cystitis zeigen.

     

    weiterlesen

  • 1
  • 2

über uns

Der Verein "ICA-Deutschland e. V." - gemeinnützige Gesellschaft und Förderverein Interstitielle Cystitis - wurde am 19.08.1993 gegründet. In Europa ist er der erste vergleichbare Verein und weltweit der zweite nach den USA.

Seit über 20 Jahren kämpft der Förderverein für Interstitielle Cystitis(ICA) für mehr Aufklärung und Information von Ärzten und Öffentlichkeit, initiierte zahlreiche Forschungsprojekte und konnte dazu beitragen, dass sich Diagnose- und Therapiemöglichkeiten deutlich verbesserten.

weiterlesen

Ihr Kontakt zu uns ...

Sie haben Fragen oder Sie wollen uns etwas über sich mitteilen?

Sie haben etwas an uns zu kritisieren?

Dann nutzen Sie unsere Formular zur Kontaktaufnahme

Ihre Nachricht für uns

Impressum

ICA-Deutschland e.V. Förderverein Interstitielle Cystitis
MICA - Multinational Interstitial Cystitis Association
Herr Jürgen Hensen
Untere Burg 21
D-53881 Euskirchen

eingetragen im Vereinsregister Euskirchen unter der Nummer VR 913

vollständiges Impressum