Kanadische Urologen veröffentlichen eine umfassende Leitlinie zur Behandlung von IC

Die kanadisch urologische Assoziation veröffentlicht eine umfassende Leitlinie zur Diagnose und Behandlung der IC, welche mehr als 200 Publikationen umfasst. Diese Leitlinie basiert nicht nur auf aktuellen Publikationen aus dem medizinischen Bereich sie beinhaltet auch Experten Meinungen die auf Konferenzen diskutiert wurden. Diese Leitlinie beinhaltet außerdem Noten die mit dem Evidenzlevel korrelieren und somit jede Empfehlung unterstützen. Zum Beispiel bekommt die Bildung der Patienten die Note A und wird für alle Patienten empfohlen, Physiotherapie und Massagen erhalten die Note B und werden allen Patienten mit Beckenboden Dysfunktion empfohlen. Trigger Punkt Injektionen erhalten die Note D und werden nur Patienten mit Trigger Punkt Schmerzen empfohlen. Alles in allem enthält diese Leitlinie eine Zusammenfassung von Behandlungsempfehlungen die 29 Therapie Optionen umfasst. Diese Zusammenfassung ist eine Bereicherung für kanadische Mediziner, weil dort nur zwei anerkannte Behandlungsoptionen bestehen. Zum einen eine orale Medikation mit Pentosan Polysulfat und eine intravesikale Behandlung mit DMSO. Darüber hinaus versuchten die Autoren eine optimale Therapie für verschiedene Patientengruppen zu identifizieren, falls dies möglich ist. Das Ziel dieser Leitlinie ist es einen auf den Patienten abgestimmten Therapie Plan zu erstellen, und nicht für jeden Patienten dieselbe traditionelle Behandlung durchzuführen.  Die Autoren sind davon überzeugt, dass eine individuelle Behandlung das beste Resultat für die Patienten liefert.

Quelle: Cox A, Golda N, Nadeau G, Curtis Nickel J, Carr L, Corcos J, Teichman J. CUA guideline: Diagnosis and treatment of interstitial cystitis/bladder pain syndrome. Can Urol Assoc J. 2016 May-Jun;10(5-6):E136-E155. Epub 2016 May 12.

  • 1
  • 2
  • 3

über uns

Der Verein "ICA-Deutschland e. V." - gemeinnützige Gesellschaft und Förderverein Interstitielle Cystitis - wurde am 19.08.1993 gegründet. In Europa ist er der erste vergleichbare Verein und weltweit der zweite nach den USA.

Seit über 20 Jahren kämpft der Förderverein für Interstitielle Cystitis(ICA) für mehr Aufklärung und Information von Ärzten und Öffentlichkeit, initiierte zahlreiche Forschungsprojekte und konnte dazu beitragen, dass sich Diagnose- und Therapiemöglichkeiten deutlich verbesserten.

weiterlesen

Ihr Kontakt zu uns ...

Sie haben Fragen oder Sie wollen uns etwas über sich mitteilen?

Sie haben etwas an uns zu kritisieren?

Dann nutzen Sie unsere Formular zur Kontaktaufnahme

Ihre Nachricht für uns

Impressum

ICA-Deutschland e.V. Förderverein Interstitielle Cystitis
MICA - Multinational Interstitial Cystitis Association
Herr Jürgen Hensen
Untere Burg 21
D-53881 Euskirchen

eingetragen im Vereinsregister Euskirchen unter der Nummer VR 913

vollständiges Impressum