Eine neue Studie zeigt den Zusammenhang zwischen Ketamin Missbrauch und Blasen Schäden

Ketamin induzierte Zystitis wird durch den Missbrauch der Droge Ketamin induziert. Das Ketamin verursacht dabei einen Programmierten Zelltod der Urothel Zellen und zerstört somit die Auskleidung der Blase indem die Schleimhaut zerstört wird. Verschiedenste Konzentrationen des Ketamins wirken dabei toxisch auf die Zellen des Urothels. Das Ketamin selbst und deren Stoffwechselprodukte sind dabei an der Zerstörung des schützenden Urothels beteiligt.  

Quelle: Baker SC, Shabir S, Georgopoulos NT, Southgate J. Ketamine-Induced Apoptosis in Normal Human Urothelial Cells: A Direct, N-Methyl-d-Aspartate Receptor-Independent Pathway Characterized by Mitochondrial Stress. Am J Pathol. 2016 Mar 16. pii: S0002-9440(16)00073-0. doi: 10.1016/j.ajpath.2015.12.014

  • 1
  • 2
  • 3

über uns

Der Verein "ICA-Deutschland e. V." - gemeinnützige Gesellschaft und Förderverein Interstitielle Cystitis - wurde am 19.08.1993 gegründet. In Europa ist er der erste vergleichbare Verein und weltweit der zweite nach den USA.

Seit über 20 Jahren kämpft der Förderverein für Interstitielle Cystitis(ICA) für mehr Aufklärung und Information von Ärzten und Öffentlichkeit, initiierte zahlreiche Forschungsprojekte und konnte dazu beitragen, dass sich Diagnose- und Therapiemöglichkeiten deutlich verbesserten.

weiterlesen

Ihr Kontakt zu uns ...

Sie haben Fragen oder Sie wollen uns etwas über sich mitteilen?

Sie haben etwas an uns zu kritisieren?

Dann nutzen Sie unsere Formular zur Kontaktaufnahme

Ihre Nachricht für uns

Impressum

ICA-Deutschland e.V. Förderverein Interstitielle Cystitis
MICA - Multinational Interstitial Cystitis Association
Herr Jürgen Hensen
Untere Burg 21
D-53881 Euskirchen

eingetragen im Vereinsregister Euskirchen unter der Nummer VR 913

vollständiges Impressum