• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 1
  • 2

ICA-Deutschland e.V.

Der ICA-Deutschland e.V. ist Mitglied von ACHSE, EURORDIS, PAE und Deutsche Schmerzges. e.V.

 

Mit dieser Internet-Präsenz informieren wir Sie über Neuigkeiten zum Thema Interstitielle Cystitis aus unserem Verein und aus der Forschung. Die Beiträge von dieser Seite werden später in die Untergruppen oder das Archiv eingeordnet.

Neue Informationen und Berichte

Erreichbarkeit

Für ICA-Mitgliedglieder stehen wir weiter unter der Ihnen bekannten Telefonnummer zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass wir für die Beantwortung von individuellen E-Mail- oder Telefon- Anfragen von Nichtmitgliedern keine Kapazitäten mehr freihaben. Entnehmen Sie bitte alle Informationen kostenfrei unser Website.

Klinikum Lüneburg, europaweit drittes zertifiziertes Zentrum für IC

Überreichung der Zertifizierungsurkunde Das Zentrum für Interstitielle Zystitis und Beckenschmerz des Klinikum Lüneburg wurde vom ICA-Deutschland zertifiziert.

Weiter Informationen finden Sie im Faltblatt des Klinikum Lüneburg

Häufige Nebenwirkung bei der Bestrahlung von Tumoren im Beckenbereich

Wir werden zunehmend darüber informiert, dass Patienten ihre dringend erforderliche Therapie selbst bezahlen müssen, dies aber nicht mehr können. Krankenkassen bezahlen lieber gesunden Menschen Yoga- und Fitnesskurse. Das Beispiel „Häufige Nebenwirkung bei der Bestrahlung von Tumoren im Beckenbereich“ zeigt, dass etwas gewaltig schief läuft.

Weiterlesen

Neuro-Urologie für die Behandlung von seltener Erkrankung ausgezeichnet

Zertifizierung Herne Die Abteilung für Neuro-Urologie des Marien Hospital Herne, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, ist als europaweit zweites zertifiziertes Kompetenzzentrum für Interstitielle Zystitis und Beckenschmerz ausgezeichnet worden. Prof. Dr. Arndt van Ophoven, leitender Arzt der Abteilung für Neuro-Urologie, nahm die Urkunde entgegen.

zum Marien Hospital Herne

DGU und ICA-Deutschland setzen Meilenstein

„Nach jahrzehntelangen Bemühungen um Standards für Diagnostik und Therapie der seltenen Krankheit ist mit einer Leitlinie der Qualität S2k ein weiterer entscheidender Meilenstein erreicht“, sagt Bärbel Mündner-Hensen, Bundesvorsitzende des ICA. Die Leitlinie soll beim Jahreskongress der DGU im September vorgestellt werden.

lesen Sie den Pressebericht

Pro- und Präbiotika

Alle Schleimhäute und Häute sind auf lymphatischem Weg miteinander verbunden.

So auch die Schleimhäute des Darms und der Harnblase. Was können Pro- und Präbiotika damit zu tun haben?

lesen Sie den Artikel

„elmiron®“ ist erstattungsfähig

Kassenärztliche Vereinigungen bestätigen: „elmiron®“ ist zur Behandlung des durch Glomerulationen und/oder Läsionen charakterisierten chronischen Blasenschmerz Syndroms (Synonym für Interstitielle Zystitis, ICD N 30.1) als rezeptpflichtiges Arzneimittel erstattungsfähig.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

über uns

Der Verein "ICA-Deutschland e. V." - gemeinnützige Gesellschaft und Förderverein Interstitielle Cystitis - wurde am 19.08.1993 gegründet. In Europa ist er der erste vergleichbare Verein und weltweit der zweite nach den USA.

Seit über 20 Jahren kämpft der Förderverein für Interstitielle Cystitis(ICA) für mehr Aufklärung und Information von Ärzten und Öffentlichkeit, initiierte zahlreiche Forschungsprojekte und konnte dazu beitragen, dass sich Diagnose- und Therapiemöglichkeiten deutlich verbesserten.

weiterlesen

Impressum / Datenschutz

ICA-Deutschland e.V. Förderverein Interstitielle Cystitis
MICA - Multinational Interstitial Cystitis Association
Herr Jürgen Hensen
Untere Burg 21
D-53881 Euskirchen

eingetragen im Vereinsregister Euskirchen unter der Nummer VR 913

vollständiges Impressum